Reisefinder

 
von 0 bis 4000

Erlebnisreise Odessa - Schwarzes Meer - Siebenbürgen - Flugreise - 10 Tage

Reisen ab 5 Tage
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
RO-MOL-ODE
Termin:
05.06.2022 - 14.06.2022
Preis:
ab 1695 € pro Person

Bei dieser Reise fliegen Sie nach Bukarest und starten von dort die Rundreise bis nach Odessa am Schwarzen Meer!

1. Tag: Flug München - Bukarest
Vormittags Flug von München nach Bukarest. Dort erwartet Sie der Marx-Bus und Ihre Reiseleitung. Bei der Stadtrundfahrt sehen Sie die Highlights der rumänischen Hauptstadt.  Nach der Stadtbesichtigung Übernachtung in Bukarest.

2. Tag: Ukraine - Izmajil

Heute fahren Sie weiter in die Ukraine. Nach dem Grenzübergang erreichen Sie am Nachmittag Izmajil. Die Stadt hat ihren Ursprung noch vor der Osmanenzeit, was archäologische Funde auf dem Gelände einer ehemaligen Festung zeigen. Bei der Stadtbesichtigung sehen Sie u. a. die Zitadelle, orthodoxe Mariä-Schutz-Kathedrale und vieles mehr. Übernachtung in Izmajil. 

3. Tag: Donaudelta - Odessa 
Heute erwartet Sie eine schöne Tour durch das Donaudelta, wo die Donau ins Schwarze Meer mündet. Sie besichtigen das Städtchen Wylkowe, „Das ukrainische Venedig“ bei einer 3-stündigen Bootsfahrt. Im Anschluss Einkehr zum Mittagessen mit lokalen Spezialitäten und Wein aus der Region. Das Donaudelta ist ein Paradies für Zugvögel, die auf dem Weg in den Süden hier einen Zwischenstopp einlegen. Später haben Sie die Gelegenheit ein Foto am berühmten „0 Kilometer-Punkt“, dem Ort, an dem die Donau in das Schwarze Meer mündet, zu machen. Am Abend erreichen Sie Odessa und Übernachtung.

4. Tag: Odessa - Perle am Schwarzen Meer
Heute besichtigen Sie Odessa, die größte ukrainische Hafenstadt. Katharina die Große ließ diese Stadt bauen, mit den Ambitionen, die schönste Hafenstadt der Welt zu errichten. Bei einem Rundgang durch die Stadt besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Odessa und den Primorskij-Boulevard. Am Nachmittag haben Sie Freizeit in der Hafenstadt. Sie können durch die Stadt spazieren, am Strand entlang wandern oder eine Schifffahrt unternehmen. Übernachtung in Odessa. 

5. Tag: Transnistrien und Chisinau
Heute begeben Sie sich nach Moldawien. Nach dem Grenzübergang führt der Weg durch das unabhängige Gebiet Transnistrien. In der Stadtmitte von Tiraspol machen Sie einen kleinen Stadtrundgang durch die Hauptstadt. Danach Weiterfahrt in die Hauptstadt Chisinau und kurze Stadtführung. Sie sehen das Zentrum mit der Hauptstraße, das Regierungsviertel, den Triumphbogen und Sie spazieren durch den Puschkin-Park. Übernachtung in Chisinau. 

6. Tag: Alte Dörfer und das uralte Orhei
Heute entdecken Sie das traditionelle Hinterland. Im Dorf Butuceni besuchen Sie das Ethnographische Museum für traditionelle bäuerische Lebensweise. Einen weiteren Stopp machen Sie in Trebujeni. Als kleine Stärkung zwischendurch probieren Sie das traditionelle Gebäck 'Placinta' mit einem Glas Wein. Anschließend fahren Sie zum Orheiul-Vechi (das Alte Orhei). Sie besichtigen die Ruinen einer mittelalterlichen Stadt und das einzigartige Höhlenkloster „Mariä Himmelfahrt“ aus dem 13. Jh. Danach fahren Sie zum Weinkeller von Cricova mit seinen 60 km langen befahrbaren Gängen. Nach der Weinverkostung geht die Fahrt in die rumänischen Stadt Bacau zum Hotel.  

7. Tag: Ab nach Siebenbürgen - Brasov
Der Weg führt nun in die märchenhafte rumänische Region Siebenbürgen oder Transsilvanien. Unterwegs sehen Sie die Schönheit der rumänischen Karpaten mit historischen Wäldern. Sie fahren nach Brasov/Kronstadt und besichtigen die Stadt. Das gut erhaltene historische Zentrum ist von Hügeln umgeben und zeigt ein einheitliches mittelalterliches Stadtbild. Übernachtung in Brasov.

8. Tag: Sighisoara/Schässburg  
Heute machen Sie einen Ausflug nach Sighisoara / Schässburg. Lassen Sie sich von der mittelalterlichen Burg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, bezaubern. Hier befindet sich auch das Haus, in dem angeblich der walachische Fürst Vlad Dracul auf die Welt kam. Von der spätgotischen Kirche genießen Sie eine atemberaubende Aussicht über die Stadt. Rückfahrt nach Brasov und Übernachtung.

9. Tag: Schlösser um Brasov - Bukarest 

An diesem Tag erkunden Sie die Schlösser in der Umgebung von Brasov. Sie besichtigen das weltbekannte Schloss Bran in Törzburg. Die Burg thront auf einem Felsmassiv oberhalb eines idyllischen Tals. Der Weg führt durch das Prahova-Tal nach Sinaia - „die Perle der Karpaten“. In Sinaia sehen Sie das Schloss Peles (nur Außenbesichtigung) - ein Stilgemisch aus gotischen und Renaissance-Elementen, für viele wohl das schönste Schloss Rumäniens. Übernachtung in Bukarest. 

10. Tag: Bukarest - Rückflug nach München
Am Vormittags besichtigen Sie noch einige Sehenswürdigkeiten in Bukarest. Am Nachmittag Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach München. 
 

 

  • Busfahrt mit Fernreiseluxusbus
  • 9x Übernachtung/Halbpension in guten Mittelklassehotels
  • deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Rundreise
  • Eintritte in alle Sakralbauten lt. Reiseverlauf
  • Stadtbesichtigung Bukarest, Ismajil, Odessa, Tiraspol, Chisinau, Brasov und Sighisoara
  • Bootsfahrt in Wylkowe inkl. Mittagessen mit lokalen Spezialitäten
  • Eintritt  Parkmuseum "Festung" in Ismajil
  • Eintritt ethnographisches Museum in Butuceni
  • Besichtigung eines Privathaushaltes in Trebujeni inkl. Wein und traditionellem moldauischem Gebäck
  • Besichtigung Festung Altorhei
  • Eintritt Weinkeller von Crivoca (Führung & Verkostung)
  • Eintritt Schwarze Kirche in Brasov
  • Besichtigung Uhrturm in Sighisoara
  • Eintritt Schloss Bran in Törzburg
  • Eintritt Kloster Sinaia
  • Kopfhörer bei Führungen

 

Gute Mittelklassehotels

  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1993 €
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1695 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Eigene Anreise - Flughafen München
    0 €

Diese Reise unterliegt einer Mindestteilnehmerzahl von 18 Personen

Soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises oder des Reisepasses ausreichend.